aktuelle Fortbildungen-AngebotE

                                                                                                                                                          

Schulungsangebot für Fahr- und Begleitpersonal des „ÖPNV“

 

Deeskalation und Selbst-Wahrnehmung in Konfliktsituationen für Fahr- und Begleitpersonal des „ÖPNV“

 

Sie sind „nicht erzogen“, egoistisch, skrupellos und scheinbar resistent gegen Erziehung oder positive Einflussnahme.

Sie demütigen, beleidigen, schlagen und treten – sie treiben dem Fahr- und Begleitpersonal des ÖPNV die Zornesröte ins Gesicht.

Was tun im Umgang mit aggressiven und gewalttätigen Fahrgästen?

Unser Seminar vermittelt Haltungen und zeigt Strategien professionellen Handelns auf. Die Teilnehmenden lernen Methoden aus dem Anti-Aggressivitäts-Training ®  und Coolness-Training ®  kennen. Ein einfaches, für den Alltag des Fahr-und Begleitpersonals geeignetes Deeskalationskonzept wird vorgestellt und eingeübt.

Am praktischen Beispiel geben wir die Gelegenheit zur Umsetzung in konkreten Situationen, so dass ein Transfer in den beruflichen Alltag ermöglicht wird.

Das Seminar erweitert die eigenen Handlungskompetenzen und bietet außerdem die Grundlage, um deeskalierende Konzepte in Ihrer Institution zu verankern.

 

Ort des Angebotes: Kassel, Eschwege, Bad Hersfeld oder nach Vereinbarung

Start des Angebotes: nach Vereinbarung

Zeitlicher Aufwand: Vier Termine je 4 Stunden und ein Auswertungstreffen von                                      2 Stunden

Maximale Gruppengröße: 12 Teilnehmende

Kosten: 323,63 per Tn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gerne entwickeln wir für sie passgenaue, auf die Bedarfe ihrer Einrichtung oder ihres Unternehmens abgestimmte Angebote. Fragen sie uns!

Hier finden Sie uns

Institut NoMos

Am Schalkenberg 20

36251 Ludwigsau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 1577 2029293 +49 1577 2029293

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut NoMos

Anrufen

E-Mail

Anfahrt